Werdegang Susi Erne

Aufgewachsen bin ich glücklicherweise auf dem Bauernhof und den Pferdevirus hat mir wohl mein Grossvater aus dem Val Lumnezia mitgegeben. Zum Reiten kam ich durch meine Nachbarin im Alter von 11 Jahren. Seit dem  ist es um mich geschehen, ein Leben ohne Tiere und ohne meine Ponys  wäre nicht vorstellbar. Zuerst durfte ich mich um verschiedene Pflegeponys und Pflegepferde kümmern bis ich dann vor 30 Jahren auf einem Wanderritt meinem künftigen ersten Pony Little Boy begegnete. Der kleine Mann ist immer noch an meiner Seite. Nur wenige Jahre danach durfte ich mein Kleinpferd mit nach Hause nehmen - der kleine Fuchs mit grossem Herz sollte mein grösster Lehrmeister werden. Dieses belgische Kleinpferd Top Kohinoor begleitete mich während zwei Jahrzehnten meines Werdeganges - für jeden Tag davon bin ich dankbar. Später kam Mahpiya-Luta (mein Wölkli) zu mir. Sie ist etwas Besonderes - aus einem misstrauischen und eingeschüchterten Pony wurde über die Jahre das zuverlässigste und mutigste Pony überhaupt. Sie ist in der Reittherapie ein Engel. Black Dream kam zu uns mit vielen sportlichen Erfolgen im Rucksack. Er ist ein neuer Lehrmeister für mich und hat mich durch die Prüfungen zum Vereinstrainer getragen, wofür ich ihm sehr dankbar bin.

Ausbildungen:

  • Reittherapeutin IPTh
  • Vereinstrainer C SVPS SWRA Westernreiten
  • Pferdehalter FBA bei proEqui.ch, BLV
  • J & S Leiter Reiten Western und Kids
  • Pferdehalter FBA bei proEqui.ch, BLV
  • Primarlehrerin

prev next